Ratgeber » Nager » Wissenswertes

Kindertraum Meerschweinchen

Viele Kinder wünschen sich sehnlichst ein Meerschweinchen – nicht verwunderlich,denn die geselligen kleinen Nager gehören zu den beliebtesten Haustieren, die im Nu jedes Kinderherz erobern. Doch ist ein Meerschweinchen überhaupt das richtige Tier für ein Kind?

 

 

Grundsätzlich gilt es, sich vor jedem Meerschweinchenkauf die Frage zu stellen, ob solche kleinen Kumpanen auch in die Familie passen. Ist genügend Platz und Zeit vorhanden, um Meerschweinchen bei sich aufzunehmen und ihnen die nötige Zuwendung und Beschäftigung zu bieten? Allein mit Stall ausmisten und füttern ist es nicht getan!

 

Verantwortung und Pflege

Wie auch bei allen anderen Haustieren sind immer die Eltern in erster Linie die Tierhalter. Nur mit ihrer Unterstützung und Anleitung können sich Kinder um ihre tierischen Hausgenossen kümmern. Den richtigen Umgang mit dem Tier, wie man Meerschweinchen hochhält und trägt oder was sie mögen und was nicht, kann den Sprösslingen nur durch einen Erwachsenen vermittelt werden. So können sie bereits im Alter von fünf Jahren gemeinsam mit ihren Eltern die Betreuung und Pflege der kleinen Kerlchen übernehmen. Hilfreich können auch speziell für Kinder geschriebene Ratgeber sein.

 

So klappt’s

Wird dieses Wissen rund um die natürlichen Lebensgewohnheiten der munteren Tiere beachtet, ist die Haltung durchaus auch für junge Tierliebhaber geeignet – doch selbstverständlich bleibt es Aufgabe der Eltern, die Versorgung zu überwachen und zu leiten.

 

Tipp:

Die geselligen Meerschweinchen sind Rudeltiere und fühlen sich nur in Gesellschaft ihrer Artgenossen richtig wohl. Daher werden die aktiven Nager mindestens zu zweit gehalten!