Tierheim Wipperfürth – Bob zu vermitteln

Bob kam ins Tierheim Wipperfürth, da sein Besitzer verstorben ist. Das ist leider jetzt schon über ein Jahr her.
Da die Rasse, American Bulldog, im Landeshundegesetz unter den § 10 (Hunde bestimmter Rassen) fällt, muss ein entsprechender Sachkundenachweis vorgelegt werden.

Bob ist ein ruhiger Senior, der definitiv keinen Marathon mehr absolvieren kann. Dadurch, dass er nicht mehr der beste Läufer ist, wäre es schön, wenn sein neues Zuhause ebenerdig ist und über einen Garten verfügt. Kleine Kinder und andere Tiere sollten in seinem neuen Zuhause nicht leben.

 

Name: Bob
Rasse: American Bulldog
Geboren: ca. 2010
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
Katzenverträglich: Nein
Im Tierheim seit: 21.05.2020
Grund des Tierheimaufenthaltes: Abgabe

 

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Mehr entdecken?

Zecken im Hunde- und Katzenfell

Sobald es draußen wärmer wird, müssen sich Hunde- und Katzenhalter darauf einstellen, dass die Zeckenzeit beginnt. Im Frühjahr und Sommer ist die Gefahr eines Zeckenbefalls besonders groß. Die unangenehmen Plagegeister

Weiterlesen