Aktuelle News rund um zookauf

Große Online-Spendenaktion für Tiere in Not

Gemeinsame Initiative von zookauf-Systemzentrale und Projekt GoodyFriends // Jeder Einkauf in teilnehmenden Online-Shops zählt: 10 % werden in Form von Futter gespendet


 

Im April brachten die zookauf-Systemzentrale und das Projekt GoodyFriends gemeinsam mit zahlreichen Industrieunternehmen rund 40 Paletten Futter und Bedarfsartikel für Tierheime auf den Weg, um die größte Not in Corona-Zeiten zu lindern. Nun findet die Aktion eine ebenso beeindruckende Fortsetzung: Ab sofort und bis einschließlich zum 31. Juli 2020 spendet die zookauf-Gruppe für Einkäufe in den 26 teilnehmenden Online-Shops der Gruppe 10 % des Umsatzes in Form von Futter und Bedarfsartikeln an hilfebedürftige Tierheimtiere.

Wichtige gesellschaftliche Funktion der Tierheime

„Wir freuen uns, dass wir erneut Tieren in Not helfen können“, erläutert zookauf-Vertriebsleiter Adin Mulaimovic. „Schließlich nehmen nicht zuletzt die Tierheime eine wichtige gesellschaftliche Funktion ein. Als zookauf-Gruppe zeigen wir bereits seit einiger Zeit Flagge im Sinne des Tierschutzes. Dieses Engagement und die Partnerschaft zu Tierheimen und Organisationen im direkten Umkreis unserer Fachgeschäfte liegen uns am Herzen. Schließlich fühlen wir uns dem Tierwohl verpflichtet und solche Spendenaktionen haben direkte positive Auswirkungen.“

GoodyFriends: Mehrwert für Kunden und Tiere in Not

Im Rahmen des Projektes „Goody – Deine Spende für den Tierschutz“ können Endkunden das ganze Jahr über Gutes tun. Denn ein Teil des Verkaufserlöses geht unmittelbar an Tiere, die notleidend sind. Das betrifft sowohl Produkte der Eigenmarken Goody Dog und Goody Cat als auch Artikel anderer Markenhersteller, die das Projekt mit unterstützen. Auf www.goodyfriends.de kann man direkt sehen, wie viele Näpfe die Initiative bereits für Tierheimtiere gefüllt hat. Und die Zahlen sprechen für sich. Fast 20.000 Futterrationen für Hunde und Katzen in Not sind bereits zusammengekommen. So können auch diejenigen mit ihrem Einkauf im GoodyFriends Shop sowie in teilnehmenden zookauf-Fachmärkten ihren Beitrag leisten, die sonst keine Zeit dafür haben Tierschutzinitiativen ehrenamtlich zu unterstützen.

Hilfe, wo sie gebraucht wird

Ein Projekt, das von der zookauf-Gruppe unterstützt wird. Ebenso wie der im Herbst startende „Spenden-Marathon für Tiere“ der gemeinnützigen Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen VETO. „Damit“, so Adin Mulaimovic, „fördern wir zentrale Projekte und Initiativen, die sich regional, aber auch auf Bundesebene und sogar in europäischen Dimensionen mit der Bekämpfung und Linderung von Tierleiden befassen.“ Im Nachgang zur aktuellen Sommeraktion wird die zookauf-Gruppe die Umsätze auswerten und den Gegenwert von 10 % der getätigten Einkäufe in Form von Futter, Snacks und Bedarfsartikeln an Tierheime spenden. „Damit kommt die Hilfe genau da an, wo sie gebraucht wird.“

Weitere Infos zur aktuellen Aktion und den teilnehmenden Onlineshops sind unter https://zookauf.de/aktuelles/spendenaktion-tierschutz/ zu finden.